Labor-Informationsmanagement-System  

  LIMS  

  LABbase  

LIMS - LABbase

LABbase® ist ein Labor-Informations-Management-System, das an die speziellen Bedürfnisse jedes Kunden genau angepasst werden kann. Es beinhaltet alle Funktionalitäten, die für den Arbeitsalltag professioneller Labors notwendig sind.

Leistungsmerkmale

  • Mehrsprachigkeit (D, FR, EN)
  • Mandantenfähigkeit
  • rollenbasiertes Benutzerkonzept
  • Gerätemanagement
  • Audit-Trail
  • Anpassbarkeit an spezielle Kundenbedürfnisse
  • eigene Werkzeuge
  • uneingeschränkte Updatefähigkeit
  • Add on Module

Schnittstellen

Die Blomesystem GmbH bietet für Untersuchungsämter aus dem Veterinär- und Lebensmittelbereich eine Schnittstelle zu Balvi iP, einem Softwaresystem zur behördlichen Überwachung. Das Programm integriert die gesetzlich definierten Überwachungsbereiche der Veterinär- und Lebensmittelüberwachung in Form einzelner Programmmodule, die alle auf denselben standardisierten Daten arbeiten. Dadurch ermöglicht BALVI iP eine effektive und effiziente Verwaltung der Überwachungstätigkeiten.

blomesystem® LABDDI ist ein allgemeines Schnittstellenmodul zur standardisierten Datenübernahme.

Mit blomesystem® LABDDI kann die Blomesystem GmbH spezifischen Anforderungsprofilen Rechnung tragen. DDI steht hierbei für Data Device Interface. Mit Hilfe dieser Software können beliebige Gerätedaten in einer standardisierten Form abgelegt werden. Die Verbindung von Geräten zum LABDDI wird über Plug- Ins realisiert, die die Analyse und Aufbereitung der vom Gerät gelieferten Daten übernehmen.

Ausgehend von den Strukturen des LABDDI können die aufbereiteten Daten in die eigentlichen Zielsysteme übernommen werden. Individuelle Anpassungen oder Auswertungen der übernommenen Daten erfolgen durch Funktionalitäten in diesen Systemen. Auch gewachsene kundenspezifische Applikationen können das LABDDI nutzen.

blomesystem® QDI ist eine zertifizierte Schnittstelle zum QM-Modul (Qualitätsmanagement) von SAP® R/3 für alle analytischen Labore, die mit dem QM-Modul von SAP® zur Qualitätsprüfung arbeiten.

blomesystem® QDI (QDI = QM-Data-Interface) ist in erster Linie eine Schnittstelle zwischen blomesystem® Anwendungen und SAP® Systemen. Sie stellt Tabellen und Funktionen zur Verfügung, über die alle Funktionalitäten des SAP® QM-IDI (IDI = Inspection Data Interface) abgedeckt werden können.

Alle Übertragungen werden durch direkte Rechner-zu-Rechner-Kommunikation mit von SAP® zertifizierten Remote Function Calls (RFCs) durchgeführt.

Hohe Flexibilität und Effizienz

Mit unseren Werkzeugen haben Sie die Möglichkeit, LABbase jederzeit optimal an Ihre Bedürfnisse anzupassen, Arbeitsabläufe effizienter zu gestalten und potentielle Fehlerquellen auszuschließen.

blomesystem® Reportgenerator

Der blomesystem® Reportgenerator ist ein exklusives Werkzeug zur Abfrage, Darstellung und Eingabe von Daten. Mit seiner Hilfe kann der geschulte Anwender entsprechend seinen Anforderungen eigenständig Eingabeformulare, Reports, Auswertungen und Statistiken erstellen, ohne dafür Änderungen am Quellcode der Applikation vornehmen zu müssen oder das Datenbank-Design zu verändern.

 

Flexibilität
Es besteht die Möglichkeit, druckbare Templates zu generieren, die auch für die Dateneingabe genutzt werden können. Standardisierte, vorgegebene Papierformulare können am Bildschirm als Eingabemaske nachgebildet werden – das erleichtert die Orientierung und spart Zeit.

 

Effizienz
Da die Befunderstellung und -speicherung direkt im LABbase stattfinden und die Daten nicht in andere Anwendungen exportiert werden müssen, entfallen administrative Arbeiten wie die Verwaltung und der Schutz von Office-Dokumenten. Die Felder in Maske und Report erlauben es zudem, Texte in beliebiger Länge zu bearbeiten und abzulegen. So spart sich der Anwender ein zusätzliches Textverarbeitungssystem.

blomesystem® Designer
Der blomesystem® Designer macht aus jeder blomesystem® Standardapplikation ein Produkt, das genau Ihren Anforderungen entspricht. Mit diesem Werkzeug können durch den Systemadministrator alle erdenklichen Modifikationen und Erweiterungen am Funktionsumfang und an der Datenbank vorgenommen werden.

 

Flexibilität
Der blomesystem® Designer ist ein leistungsstarkes, ausgereiftes, verlässliches Werkzeug, an dessen Aufbau und Erweiterung viele führende Unternehmen mitgewirkt haben. Eine Tatsache, die dem Anwender besonders zugutekommt, wenn anspruchsvolle Aufgaben wie die Einbindung in die bestehende Unternehmens-EDV zu lösen sind. Dabei bleibt es Ihnen überlassen, ob Sie Änderungen an den jeweiligen Modulen in Auftrag geben oder durch das eigene Personal vornehmen lassen.

Bei einem Update werden alle Änderungen, Erweiterungen, Strukturen und Daten in die nächst höhere Systemversion übernommen.

Web Feature

Mit der blomesystem® Version 14 werden wir die Nutzung des LIMS mit dem Browser unterstützen. Somit erübrigt sich aufwendige Verteilung und Installation des blomesystem® Clientsund des Oracle Clients auf Endgeräten, was u.a. auch dieAdministration des Systems verschlankt.

Der Zugriff auf die Verarbeitungslogik muss nicht mehr für jedes Endgerät eingeräumt werden.
Endgeräte werden primär für die Interaktion des Anwenders mit dem LIMS genutzt; die Verarbeitungslogik wird auf einem WebServer im geschützten Serverbereich ausgeführt.

Durch die Nutzung eines Browsers sind neben Windows-basierten Systemen nun auch Tablets und Smartphones als Endgeräte einsetzbar – auch mit den Betriebssystemen Android und iOS.